Die Stiftung
Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland

Die Stiftung Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland wurde 2013 ins Leben gerufen, um langfristig den Erhalt des Kinder- und Jugendhospiz sicherzustellen und seine Maßnahmen und Projekte zu fördern. Die Zinserträge aus dem Stiftungsvermögen werden dazu verwendet, das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf zu unterstützen.

Gemeinsam und nachhaltig große Ziele erreichen.

Ein wesentlicher Stiftungszweck ist die Mittelbeschaffung für andere als gemeinnützig anerkannte Organisationen, sofern diese ähnliche oder vergleichbare Zwecke verfolgen. Dazu gehören insbesondere die Einwerbung von Mitteln für die Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland gGmbH sowie der Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland Düsseldorf e.V.

Das Vermögen der Stiftung wird mit dem primären Ziel des langfristigen Kapitalerhalts am Kapitalmarkt angelegt. Die Erträge aus der Bewirtschaftung dieses Vermögens sowie Spenden kommen dem Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland zugute. Eingehende Spenden können dem Kapitalstock zugeführt oder für Forschungsprojekte eingesetzt werden, die der Ursachenfindung von Krankheiten betroffener Kinder und Jugendlicher dient.

Gerne erläutern wir Ihnen unsere Anliegen auch in einem persönlichen Gespräch.

Sprechen Sie mich oder meine Vorstandskollegen gerne an.

Herzlichst,

Ihr Norbert Hüsson

stiftung@kinderhospiz-regenbogenland.de

Wie Sie uns unterstützen können

Das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland finanziert sich zu mehr als der Hälfte über Spendenmittel. Jeder Betrag ist wichtig und bringt uns dem Ziel ein Stück näher – glückliche Stunden zu schenken. Helfen Sie uns mit ganz unterschiedlichen Möglichkeiten, dies zu realisieren.

Abhängig von der Betragshöhe und den Bereichen des Regenbogenlands, die Sie unterstützen möchten, bieten wir Ihnen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an.

" In der letzten Lebensphase begleitet zu werden und in Würde zu sterben ist der Wunsch vieler Menschen. Aus diesem Selbstverständnis heraus und im Sinne der Kinderhospizbewegung wurde im Jahr 2004 die Kinderhospiz Regenbogenland gGmbH gegründet.
Ursprünglich als Kinderhospiz gedacht, betreute die Einrichtung im Laufe der letzten Jahre immer mehr Jugendliche, was zunehmend eine Herausforderung bedeutet und das Haus vor einen Weiterentwicklungsbedarf stellte.
So ist die Idee entstanden, die Kinderhospiz Regenbogenland gGmbH, die vom Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland e.V. getragen wird, um die Jugendhospizarbeit zu erweitern.
Mit der Errichtung der Stiftung Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland sollen die Arbeit der Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland gGmbH in Düsseldorf und die Arbeit des Fördervereins langfristig auf eine gesicherte Basis gestellt werden."

Aus der Stiftungssatzung